Top

Engagement

Zusammenarbeit mit den Recklinghäuser Werkstätten
 für Menschen mit Behinderungen

Die Recklinghäuser Werkstätten sind ein starker Verbund und ein starker Partner für Menschen mit Behinderungenund und Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung.

Die Recklinghäuser Werkstätten Eine Einrichtung der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen

Die Recklinghäuser Werkstätten sind anerkannte Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM). Sie sind Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation und Integration. Die Recklinghäuser Werkstätten sind ein zuverlässiger und flexibler Anbieter von Rehabilitationsleistungen, Produktion, Auftragsarbeiten und Dienstleistungen.

  • Berufsbildung für Menschen mit Behinderungen
  • Fördergruppen für schwer/ mehrfach behinderte Menschen
  • Metallverarbeitung
  • Holzverarbeitung / Schreinerei
  • Druckerei
  • Buchbinderei
  • Mailing: vom Druck bis zum Versand
  • Montagearbeiten aller Art
  • Verpacken von Produkten aller Art
  • Elektromontage
  • Textilverarbeitung / Näherei
  • Großwäscherei
  • Garten- und Landschaftsbau

An 11 Standorten im Kreis Recklinghausen arbeiten rund 1.800 Frauen und Männer mit Behinderungen an Arbeitsplätzen, die ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen angepasst sind. Für die personenzentrierte Assistenz und Anleitung stehen 225 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung.

more

Ein Beispiel Die Druckerei/Buchbinderei

Durch die Zusammenarbeit von Druckerei und Buchbinderei in einem Hause ist ein reibungsloser Ablauf von der Produkterstellung bis zum Versand gewährleistet. Moderne Maschinen und motivierte Mitarbeiter ermöglichen eine zuverlässige Produktion. Der betriebseigene Fuhrpark sorgt für den reibungslosen Transport. Präzision, Qualität und Liefertreue sind die Kennzeichen der Recklinghäuser Werkstätten. Alle Arbeitsbereiche in den Recklinghäuser Werkstätten sind zertifiziert nach DIN ISO 9001, jeweils in der aktuellen Fassung.

Mehr Informationen:
http://www.diakonie-kreis-re.de


more